Killisperger-Luftballone flogen über 400 Kilometer weit

Wertingen (pm) - Bis ins Kärntnerland im schönen Österreich flog ein Luftballon aus Hunderten, die am Tag der offenen Tür der Firma Alois Killisperger im Juli 2009, von Wertingen aus starteten. Zum Fest der Wertinger Spedition und Mineralölvertriebs-Firma kamen damals fast 4000 Personen, um sich die insgesamt 24 Attraktionen anzusehen.

Ein Höhepunkt für die Kinder war dabei der Luftballonweitflugwettbewerb, dessen Gewinner nun vor kurzem ihre Preise übergeben bekamen. Besonders freuen konnte sich dabei Jürgen Schmid (7) aus Wertingen, dessen Luftballon, dank einer wohl hervorragenden Thermik, ganze 439 km zurücklegte. Auf Platz zwei kam Marco Dietrich (7) aus Buttenwiesen mit 203 km und Daniel Speer (8) aus Ehingen mit 188 km.

Zur Belohnung gab es tolle Preise, die vom Chef Alois Killisperger, höchstpersönlich übergeben wurden. Jeder bekam eine XXL-Spielebox von LEGO, bestehend aus einem Frontlader mit Baustellen-Zubehör und Betonmischer, einem Feuerwehr-Pickup mit Rettungsausrüstung und Personal und einem Polizei-Streifenwagen samt Polizisten. Die Preise wurden natürlich von allen Kindern und deren Eltern entsprechend begeistert entgegengenommen.

Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

Erfolg durch Tradition gepaart mit Innovation

Die Spedition Alois Killisperger punktet durch Tradition und viele Ideen zu Gunsten ihrer Kunden.

Manche mittelständische Unternehmen schaffen einfach alles. Zum Beispiel auch, die Brücke von Tradition hin zu neuen Ideen zu schlagen. So jüngst auch die Spedition Alois Killisperger, die gekonnt auf Innovation setzt. Im Mittelpunkt bei diesem zukunftsorientierten Denken steht aber ganz klar der Kunde.

Die Firma Alois Killisperger Spedition und Mineralölvertrieb GmbH aus Wertingen vereint mehrere Geschäftszweige unter einem Dach. Dabei zeigt sie besonderes Geschick für neue Konzepte und kundennahe Aktionen.

 Außerdem wurden als Zeichen des Dankes rund 20.000 Bonushefte verteilt. Mit diesen ist es dem Kunden möglich, viele attraktive Zusatzleistungen geschenkt zu bekommen. Das Bonusheft verbindet auf einzigartige Weise die verschiedenen Geschäftsbereiche der Alois Killisperger Spedition: Brennstoffvertrieb, Tankstelle, und Meisterwerkstatt für Lkw und Pkw. Durch besondere Bonuspakete, z.B. speziell für Landwirte werden zusätzliche Kaufanreize gegeben. Als besonders erfolgreich hat sich das Angebot einer Finanzierung von Heizöl und Pellets zu kleinen Raten herausgestellt. Gerade in der aktuellen wirtschaftlichen Lage ein gutes Argument für so manchen Privathaushalt. Die Bonusheft-Aktion läuft für Wertinger Kunden ab dem 24. April 2010 und ist unbefristet gültig. Für Brennstoffe wie Heizöl oder Pellets können Punkte gesammelt werden. Genauso für Kraftstoffe und Dienstleistungen der Killisperger Meisterwerkstatt. Im Austausch für die gesammelten Punkte können dann attraktive Prämien in Anspruch genommen werden. Zur Auswahl stehen unter anderen der Kundendienst, Hänger-Einlagerungen oder Abgas-Untersuchungen. Auch gratis Benzin oder Heizöl kann man durch das Einlösen von Bonuspunkten erhalten. Ein persönliches Bonusheft können Kunden bei einem Besuch der Spedition Alois Killisperger in Wertingen erhalten oder per Post unter 08272/98698-13.

Die Alois Killisperger GmbH: ein Familien-Unternehmen

Die Firma mit Hauptsitz in Wertingen besteht seit über 40 Jahren. Dank des bestehenden Erfolges der Spedition entstanden weitere Niederlassungen in Zusmarshausen, Dillingen, Westerringen und Chemnitz. Auf dem rund 12.000 qm großen Haupt-Firmensitz in Wertingen befindet sich eine öffentliche Meisterwerkstatt für alle Lkw und Pkw. Dort wie auch in der Dillinger Niederlassung können Privatfahrzeuge und Lkw die Killisperger Großtankstellen mit Super, Super Plus, Diesel, Rapsöl und AdBlue anfahren.

Quelle: http://www.b4bschwaben.de

Tag der offenen Tür

Überwältigendes Interesse am Tag der offenen Tür bei Alois Killisperger.

„Wir hatten mit ca. 1.000 Besuchern gerechnet. Dass aber 4.000 kommen würden hatten wir nicht gedacht“, so der Geschäftsführer Alois Killisperger. Ein voller Erfolg war die Umweltplaketten- Aktion der Werkstattannahme. Bereits um 11 Uhr waren alle 200 Plaketten vergriffen. Die Kunden, die leer ausgingen, erhalten als besonderen Service die Plakette mit der Post nachträglich zugeschickt. Ähnliche Bilder auch beim Stand der Firma Alois Killisperger. Als Profi rund um Brennstoffe wie Heizöl, Diesel und Pellets sowie Schmierstoffe zeigte sie sich überzeugend. Besonderes Interesse galt dem neuen Angebot für Privatkunden. Die Kosten für Brennstoffe können jetzt einfach über www.killisperger-alois.de finanziert werden. Die Firmengeschichte der Firma Alois Killisperger ist ähnlich erfolgreich.

Familienunternehmen mit Erfolgsgeschichte

Das Familienunternehmen mit Hauptsitz in Wertingen besteht seit über 40 Jahren und wird bereits in zweiter Generation geführt. Die erfolgreiche Firmengeschichte brachte Niederlassungen in Zusmarshausen, Dillingen, Westerringen und Chemnitz hervor. Im Lauf der Zeit erweiterte sich der Firmen-Fuhrpark um zehn hoch-moderne Kipper-Fahrzeuge. Neben diversen Transportfahrten werden diese heute hauptsächlich dazu eingesetzt, kontaminiertes Erdreich zu transportieren. Hauptsächlich wird aus dem gesamten süddeutschen Raum in umliegende Deponien transportiert. Anfang der 70er Jahre wurde die Spedition um den Geschäftszweig Mineralölvertrieb ergänzt. Heute beliefern acht Heizöl-Diesel und Benzin-Tankzüge in verschiedenen Größen private Haushalte sowie Gewerbe- und Industriebetriebe. In den vergangenen 20 Jahren investierte die Alois Killisperger GmbH weiter: Und zwar in die Geschäftssparte Entsorgung gebrauchter Altöle und Lösungsmittel. Mit bis zu 20 Tankzügen verschiedenster Art garantiert Killisperger stets eine fach- und umweltgerechte Entsorgung. Auf dem rund 12.000 qm großen Haupt- Firmensitz in Wertingen (Ortsteil Geratshofen) befindet sich auch eine öffentliche Meisterwerkstatt für alle Lkw und Pkw.

Wertingen und Dillingen als Anlaufstellen

In Geratshofen wie auch in der Dillinger Niederlassung können Privatfahrzeuge und Lkw die Killisperger Großtankstellen ansteuern. Getankt werden kann Super, Super Plus, Diesel, Rapsöl und AdBlue. Die Tankstelle wurde im Zuge der Feierlichkeiten mit besonderen Angeboten eingeweiht. Eine Kundenkarte ermöglicht bargeldloses Tanken. Am Ende des Monats erhält der Kunde stattdessen eine Monatsrechnung. Diese fällt dank der Großeinkaufskonditionen immer etwas günstiger aus als üblich. Wohl selten hat ein Tag der offenen Tür so eingeschlagen wie am Sonntag, 26. Juli 2009 bei der Firma Alois Killisperger. Dazu beigetragen hat mit Sicherheit das abwechslungsreiche Rahmenprogramm. Insgesamt 25 verschiedenen Attraktionen für Groß und Klein lockten zahlreiche Besucher an. Der Erfolg lässt für nächstes Jahr die Erwartungen sicher steigen. Die Kunden baten auf jeden Fall um eine Wiederholung des Festes.

Quelle: http://www.b4bschwaben.de

Spendenübergabe Tafel Wertingen