Fahrzeugcheck Frühling/Sommer !!

++ Schnell und sicher mit Killisperger in den Frühling ++

Der Frühling ist da!! Damit Sie diesen entspannt und sicher genießen können lohnt es sich jetzt Ihr Fahrzeug für den Sommer in Form zu bringen.

 Exklusiv für Sie unser Angebot für den Fahrzeugcheck Frühling/Sommer.

Nutzen Sie die Chance und vereinbaren Sie gleich heute noch einen Termin in unseren Öffentlichen Meisterwerkstatt:

Herr Andreas Kaiser

Tel. 08272 98698-30

andreas.kaiser@killisperger-alois.de

PS: Nicht verpassen! Immer Montag und Mittwoch kommt der Tüv. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. 

Preis Frühling 2017

Fahrsicherheitstraining

Am 10. September 2016 fand auf dem Trainingsgelände des ADAC Augsburg unser Fahrsicherheitstraining statt.

Vom Auszubildenden bis zum langjährig erfahrenen Berufskraftfahrer war für jeden etwas dabei!

Das Training trug nicht nur zur Arbeitssicherheit bei sondern war auch für alle Teilnehmer ein Riesenspaß :-)

5. M-Net Firmenlauf in Augsburg

Am 12.05.2016 fand zum 5. mal der M-Net Firmenlauf in Augsburg statt.

Auch die Firma Alois Killisperger konnte wieder einige Läufer an den Start bringen. Trotz des Dauerregens setzten sich alle 11 Läufer erfolgreich durch und meisterten gemeinsam die Strecke von 6,3 KM.

Anschließend gab es in der Schwabenhalle eine kleine Party - den das schlechte Wetter konnte den insgesamt 10.000 Läufern den Spaß nicht verderben.

Der Termin für nächstes Jahr steht schon fest - 11. Mai 2017. Wir sind bereit :-) 

PremiumHeizöl ecotherm® leistet mehr

Mit PremiumHeizöl ecotherm® fängt die Entlastung der Umwelt schon im eigenen Keller an. Kein typischer schwerer Heizölgeruch mehr, denn durch die neue speziell entwickelte Duftkomponente riecht PremiumHeizöl ecotherm® besser und angenehmer.

 

Alle Vorteile auf einen Blick:

- Bis zu 8% geringere Heizkosten

-  Niedrigere Betriebs- und Wartungskosten

- Um bis zu 56% reduzierte Rußbildung, TÜV-geprüft und – zertifiziert

- Um bis zu 80% reduzierter CO-Ausstoß

- Optimierte Verbrennung

- Verbesserte Lagerfähigkeit

- Erhöhte thermische Stabilität

- Wesentlich erhöhte Betriebssicherheit

- Geeignet für aktuelle und neue Brennertechnologien

- Besonders umweltverträglich

- Aktiver Beitrag zu den Umweltschutzmaßnahmen der Schutzgemeinschaft Wald e.V.

http://www.sat-additive.de/dokumente/innospec-ecotherm-futur2-produktinfo.pdf

Das sollten Sie wissen: Sieben führende Heizgerätehersteller empfehlen Premium-Heizöl!


Die Empfehlungen der Heizgerätehersteller finden Sie auf:


 https://www.zukunftsheizen.de/service/news/herstellerempfehlung.html


Ad Blue®

Ad Blue® - auch bei uns erhältlich!


Mit Inkrafttreten der Euro-6-Norm im September 2014 wurden die Abgasgrenzwerte für PKW nochmals verschärft – statt wie bei der bislang gültigen Euro-5-Norm wurde der Stickoxidanteil von max. 180 mg auf 80 mg pro km gesenkt.

Ein Jahr haben die Hersteller Zeit, ihre Modellpalette auf die verschärften Abgasbestimmunen umzustellen. Ab September 2015 dürfen dann in Deutschland und Europa nur noch Fahrzeuge mit der Euro-6-Norm neu zugelassen werden.

Um diese Werte einhalten zu können, kommt ein spezieller Katalysator zum Einsatz. Der sogenannten SCR-Katalysator (SCR = selektive katalytische Reduktion) wird dem Auspuffsystem hinzugefügt und wandelt in einer chemischen Reaktion das im Harnstoff enthaltenen Ammoniak (NH3) die im Abgas enthaltenen Stickoxide (NOx) in Wasser (H2O) und ungiftigen Stickstoff  (N2) um. Somit kann der Ausstoß von Stickoxiden um bis zu 90% reduziert werden.

Die Harnstofflösung besteht hierbei aus genau 32,5 % Harnstoff, einer ungefährliche, synthetischen Stickstoff-Verbindung und aus demineralisiertem Wasser und trägt den Markennamen AdBlue®. 

Die Markenrechte von AdBlue® liegen beim Verband der Automobilindustrie e.V. (Verband der Automobilindustrie e.V. (VDA)).

Die technische Bezeichnung lautet „Harnstoff AUS 32“. Der Harnstoffanteil liegt dabei nach den ISO-Normen 22241-1 bis 4 bei 32,5 %. AdBlue® ist wasserklar, ungiftig und umweltverträglich. Es ist weder brennbar noch explosiv.

Bei LkW’s wird der Zusatzstoff schon länger eingesetzt, um die Stickoxidwerte der Nutzfahrzeuge zu senken.

Auch unsere Fahrzeuge werden mit AdBlue® getankt – direkt aus unserer Tankstelle.

Neben dem AdBlue® aus unserer Zapfsäule können Sie auch als unser Kunde das AdBlue® im handlichen 1-Liter, 5-Liter oder 10-Liter Kanister erwerben. Zu den Kanistern erhalten Sie eine speziellen Füllschlauch für die PKW-Betankung.


Sponsoring B1-Junioren FC Lauingen

Frau Julia Killisperger von der Filiale Dillingen der Wertinger Firma Alois Killisperger Spedition & Mineralölvertrieb GmbH überreicht die neuen Trikots an die B1-Junioren des FC Lauingen. Auf dem Bild von links: Frau Julia Killisperger, Jürgen Weber (Intersport Seeßle), Maximilian Braun (Co-Trainer), die B1-Junioren in ihren neuen schmucken Trikots, sowie ganz rechts der Trainer der Mannschaft, Peter Müller. Foto: Günter Herbort (08.11.2014) 

AKTION HOLZ - Unser Tipp

Informationsportal rund um den Brennstoff Holz

Holz als Brennmittel zu nutzen, ist aus wirtschaftlicher und ökologischer Sicht absolut zukunftsweisend. Aktion-Holz ist eine Website, die sich detailliert mit dem Thema „Heizen mit Holz“ auseinandersetzt.

Heizen mit Holz – Gut für den Geldbeutel und für die Natur!

Holzpellets, Holzhack oder Scheitholz – Die Vorteile dieses regenerativen Heizmittels sind offensichtlich.

Ökologische Vorteile

In Deutschland ist die Menge an aufgeforsteten Bäumen deutlich höher als die Anzahl der Bäume, die zum Abdecken des Brennholzbedarfs geerntet werden.

Das durch die Verbrennung entstandene CO2 ist geringer als die Menge, die ein Baum im Laufe seines Wachstums absorbiert.Holzpellets sind nichts anderes als verdichtetes Sägemehl. Somit wird auch der kleinste Holzabfall nutzbar gemacht.

Durch ein dichtes, bundesweites Netz an professionellen Lieferanten sind die Transportwege für Holz extrem kurz.

Wirtschaftliche Vorteile:

Im Gegensatz zu fossilen Brennstoffen sind die Preise für Holz durchweg stabil und deutlich niedriger.

Wer seine bestehende Heizanlage auf Holz umrüsten lässt, kann von staatlichen Förderungen und speziellen Krediten profitieren.

Aktion-Holz – Das Infoportal  

Aktion-Holz ist eine gut strukturierte Informationsplattform, die sich dem Brennstoff Holz angenommen hat. Hier finden Nutzer neben aktuellen News, Berichten und Videos auch eine ausführliche Händlerliste für ganz Deutschland.

Quelle: Aktion-Holz

Gewinnerin Tankgutschein Lions Club

Auch in 2013 unterstütze die Firma Killisperger Alois wieder den Lions Club Dillingen mit zwei Sachspenden für den Adventskalender 2013. Zu gewinnen gab es je einen 100.- € Tankgutschein. Hier sehen Sie eine der beiden Gewinner.

Linksstehend Frau Brenner Susanne aus Holzheim bei der Einlösung ihres gewonnenen Gutscheins. Rechtsstehend Herr Kaiser Andreas, Mitarbeiter der Firma Killisperger Alois GmbH. 

Sponsor Lions Club Dillingen

Die Firma Killisperger Alois hat heuer die Aktion "Adventskalender 2013" des Lions-Clubs Dilingen durch eine Sachspende unterstützt. Gespendet wurden 2x100 € in Form eines Tankgutscheins.

Pelletpreise bleiben stabil

DEPV:  Die Preissteigerung von Oktober bis Dezember betrug moderate 1,1% auf aktuell 285,61 Euro/Tonne (t). Ein Kilogramm Holzpellets erhält man im Durchschnitt für 28,56 Cent, eine Kilowattstunde (kWh) Wärme aus Pellets für 5,83 Cent. Der Preisvorteil gegenüber Heizöl beträgt aktuell 23,3%. Die Lager sieht der DEPV nach bundesweiten Informationen von Produzenten und Pellethandel gegenwärtig sehr gut gefüllt, so dass auch bei einem langen Winter eine geregelte Versorgung gesichert ist.

Beim aktuellen Pelletpreis im Dezember 2013 ergeben sich regional unterschiedliche Preise: Am günstigsten sind Pellets weiterhin in Nord- und Ostdeutschland mit 281,81 Euro/t bei 6 t Abnahmemenge. In der Mitte der Republik zahlen Pelletheizer für Qualitätspellets durchschnittlich 284,19 Euro pro Tonne, in Süddeutschland 286,83 Euro/t.

Quelle: http://www.sbz-online.de

Neue EnEV: Austauschpflicht für alte Heizkessel

Das Bundeskabinett hat am 16. Oktober 2013 die Novelle der Energieeinsparverordnung (EnEV) beschlossen. Wichtigste Änderung für Ölheizungsbesitzer: Mehr als 30 Jahre alte Kessel müssen unter bestimmten Umständen ausgetauscht werden. Die neuen Vorschriften treten voraussichtlich am 1. Mai 2014 in Kraft.

Die neue  EnEV sieht vor, dass mehr als 30 Jahre alte öl- und gasbetriebene Standardheizkessel nicht mehr betrieben werden dürfen. Aber: Für alle Ein- und Zweifamilienhausbesitzer, die ihr Haus seit 1. Februar 2002 oder länger selbst bewohnen, entfällt die Austauschpflicht. Bei einem Eigentümerwechsel muss der neue Hausbesitzer die Austauschpflicht innerhalb von zwei Jahren erfüllen. Niedertemperatur- und Brennwertgeräte sind von der Regelung gänzlich ausgenommen.

Nach IWO-Schätzungen gibt es noch rund 225.000 Öl-Standardheizkessel, die vor 1985 in Betrieb genommen wurden. Davon dürften etwa 50.000 bis 75.000 Anlagen in vermieteten Gebäuden stehen und somit unter die Austauschpflicht fallen. „Ein solcher Kesseltausch ist in den meisten Fällen technisch und wirtschaftlich sinnvoll, da ein Brennwertgerät gegenüber einem Konstanttemperaturkessel bis zu 30 Prozent Energie spart“, sagt  IWO-Experte Dr. Ernst-Moritz Bellingen. IWO wird dazu beitragen, den betroffenen Immobilienbesitzern rechtzeitig angemessene Beratung und Informationen zur Verfügung zu stellen.

Quelle: http://www.oelheizung.info

NEU: Fichtenkappabschnitte im praktischen Big Bag

Brennholz aus Fichtenkappabschnitte absolut trocken, frei von Rinde und Ungeziefer.
Die Abschnitte sind unterschiedlich in der Länge und im Querschnitt. Geschüttet im Big Bag erhältlich.
Top Preis-Leistung. Sofort Abholbereit.

Energiespartipp: richtig Lüften und Heizen

Mit den sinkenden Temperaturen stellt sich vielen die Frage, ob und wie viel geheizt werden sollte. Ein weit verbreiteter Fehler ist, die Heizungen z.B. während der Arbeit auszustellen und nach Feierabend hochzudrehen.

Denn dadurch kühlen die Wände aus und müssen wieder aufgeheizt werden. Dieses Aufheizen benötigt mehr Energie als wenn die Temperatur konstant gehalten wird. Zudem wird so die Entstehung von Schimmel begünstigt. Am besten ist es daher, die Heizung bei Abwesenheit nur um ein paar Grad zu senken.

Ein weitere wichtiger Punkt ist das richtige Lüften: Der Energieverbrauch steigt enorm, wenn die Fenster in Dauerkippstellung sind. Stattdessen sollten die Räume zwei- bis dreimal täglich höchstens fünf Minuten lang bei weit geöffneten Fenstern durchgelüftet werden. Die Heizkörperventile währenddessen schließen, sonst schalten sie auf volle Leistung.

Wer sein Nutzerverhalten ändert, kann durchaus einige hundert Euro pro Heizsaison sparen. Langfristig helfen Modernisierungen am Gebäude. Wenn die Heizungsanlage beispielsweise über 20 Jahre alt ist, bringt eine neue Ölheizung mit Brennwerttechnik auf einen Schlag eine Energieeinsparung bis zu 30 Prozent.

Quelle: www.oelheizung.info

DEPV rät: Im Mai Pelletlager auffüllen!

263,93 EUR/Tonne lautet der Preisindex des Deutschen Energieholz- und Pelletverbandes e.V. (DEPV) für den Mai 2013. Damit ist der Pelletpreis gegenüber dem Vormonat um rd. 2,6 Prozent rückläufig, gegenüber dem März 2013 sogar 3 Prozent. Laut DEPV kosten ein kg Holzpellets bundesweit durchschnittlich 0,26 EUR bzw. eine Kilowattstunde (kWh) Wärme aus Pellets 5,39 Ct. Gegenüber Heizöl (Preis Mai 2013: 0,84 EUR/Liter) beträgt der Kostenvorteil aktuell 31,7 Prozent. Der DEPV rät, die momentane Preissituation zeitnah zum Auffüllen der Lager zu nutzen.

Killisperger auf der MeGi in Mertingen

Die Firma Killisperger Alois GmbH war auch heuer wieder auf der Gewerbeschau "MeGi" in Mertingen vertreten.

An zwei Tagen wurden sehr viele Anfragen aus den Bereichen "Heizöl", "Schmierstoffe", "Meisterwerkstatt" und "Holzbrennstoffe" beantwortet.

Vorallem das gute Sonntagswetter lockte einige Besucher auf das Messegelände im Industriegebiet.

Sonderverkauf gut besucht

Auch heuer war unser Sondertag ein voller Erfolg.

Schon eine halbe Stunde vor Beginn trafen die ersten Interessenten ein, um von unserem tollen Pellet,- Brikett,- und Kaminholzangebot Gebrauch zu machen.

Zu attraktiven Preisen wurde von 09 – 12 Uhr in unserer Hauptstelle in Wertingen / Geratshofen palettenweise Holzpellets, Holzbriketts und Kaminholz verkauft und anschließend verladen.

Natürliche Wärme - natürlich nur mit uns

Heizöl und Pellet finanzieren leicht gemacht!

Wir finanzieren exklusiv den Brennstoffbedarf unserer Kunden.

Kaufen Sie wenn es für Sie am günstigsten ist und bezahlen Sie in bequemen, monatlichen Raten.

Die Beantragung der Finanzierung geht schnell und einfach. Bereits innerhalb weniger Sekunden erhalten Sie Ihre Finanzierungsentscheidung.

Ihre Vorteile:

- Keine Anzahlung notwendig

- Fixe kalkulierbare monatliche Kosten

- Ersparnis gegenüber Einzelbestellungen

- Unabhängig vom schwankenden Preis

- Einfache Abwicklung von Zuhause

- Anonym und schnell

Für eine Finanzierung von Pellet bitte anrufen unter: 08272/98698-13

Mehr Informationen zu Heizöl finanzieren.